Wenns brennt, dann brennts

Prämien runter! Jährlich steigen die Krankenkassenprämien. Natürlich sind weitere langfristige Lösungen zur Kostenreduktion (Eigenverantwortung, Hausarztmodelle, Einheitskasse…..) gefragt.

Nur, bis diese in Bundesbern mehrheitsfähig sind und greifen, werden noch Jahre verstreichen. Und viele Familien und Rentner sind jetzt auf verbilligte Krankenkassenprämien angewiesen. Im Portemonnaie ist die Prämienverbilligung im Vergleich zu einer Steuersenkung um ein Vielfaches besser spürbar. Die Initiative stärkt den Mittelstand und die Kaufkraft der Konsumenten. Ich sage Ja am 13. Februar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.