Wohin steuert die FHNW mit immer mehr Studenten?

Mit Mathias Stricker sieht ein weiterer Solothurner SP-Politiker der Bildungskommission dort Handlungsbedarf. «Wir müssen aufpassen, dass die FHNW nicht zu stark wächst – auch bezüglich der Forschung», so Stricker.

Mittlerweile studieren 11’000 Personen an der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) – und deren Direktor rechnet nicht damit, dass die Spitze erreicht ist. Was tun? Denn der Platz wird knapp. Die Trägerkantone sollen mit mehr Geld mehr Platz schaffen sagen die einen, wohl kaum sagen die anderen.

Vollständiger Bericht auf www.srf.ch

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.