Die Volksinitiative gegen den LP21 ist ein Leerlauf

Erstaunlich, was alles über den Lehrplan 21 behauptet wird! Im Kanton Solothurn wird bereits seit über 20 Jahren mit Lernformen wie Arbeits- oder Wochenplänen gearbeitet, welche in einzelnen Unterrichtsequenzen das selbständige Lernen von schulisch schwachen und starken Kindern fördern. Der LP 21 nimmt diese bewährte Thematik auf und gewährleistet nach wie vor Methodenfreiheit inklusive Frontalunterricht. […]

Weiterlesen

Der Atomausstieg braucht einen Plan

Atomstrom ist keine „heimische“ Energiequelle. Sie macht viel mehr abhängig von Rohstoffimporten und von multinationalen Konzernen. Zwei Drittel der Welt-Uran-Produktion liegen in der Hand von vier grossen Bergbauunternehmen. Die Schweiz ist mit einem Anteil von 60 Prozent Strom aus Wasserkraft sehr gut gerüstet für den Ausstieg. Doch dieser braucht einen klaren Fahrplan. Definierte Abschalttermine statt […]

Weiterlesen

Lehrplan 21: Behauptungen stehen im Raume

Behauptungen werden nicht wahrer, auch wenn sie wiederholt werden! Alex Heim vermutet, dass der Lehrer mit dem Lehrplan 21 nur noch ein Lerncoach sei. Tatsache ist, dass der Lehrplan 21 der Lehrperson explizit die Klassenführung und die Unterstützung der Schülerinnen und Schüler zuschreibt (siehe Grundlagen Lehrplan 21 S.10) sowie die Methodenfreiheit sichert. So werden bewährte […]

Weiterlesen

Alles andere als fair

Achtung gefährlich! Die sogenannte «Milchkuh-Initiative» kostet die Bundeskasse jährlich 1,5 Mrd. Franken. Fallen diese Mittel weg, drohen Sparmassnahmen bei der Landwirtschaft, der sozialen Wohlfahrt und der Armee. Am stärksten betroffen von den Kürzungen wären die Bereiche Bildung und Forschung sowie der öffentliche Verkehr. Diese Initiative löst die Verkehrsprobleme innerhalb von Städten und Agglomerationen nicht und […]

Weiterlesen

Für einen Deutschschweizer Lehrplan

Erstaunlich, was alles über den Lehrplan 21 geschrieben wird! Im Kanton Solothurn wird bereits seit über 20 Jahren mit Lernformen wie Arbeits- oder Wochenplänen gearbeitet, welche in gewissen Unterrichtsequenzen das selbständige Lernen fördern. Der LP 21 nimmt diese Thematik auf und gewährleistet nach wie vor Methodenfreiheit (inkl. Frontalunterricht). Ebenso hält der LP 21 explizit fest, […]

Weiterlesen

Mehr Sicherheit für Kinder

„Wer die Wahrheit hören will, den sollte man vorher fragen, ob er sie ertragen kann“ (E. Hauschka). In seinem Leserbrief behauptet Beat Künzli, dass bei den Durchsetzungsinitiative-Gegnern die Wahrheit oft auf der Strecke bleibe. Nun, eine Wahrheit ist auch, dass bei Annahme dieser Initiative pädophile Straftäter profitieren können, da nur Vorbestrafte ausgeschafft würden. Mehr Sicherheit […]

Weiterlesen

2. Gotthardröhre: Die Alpen auf Kosten der Agglomerationen platt fahren?

Das Schweizer Volk hat 1994 den Bund beauftragt, die Menschen in den Alpentälern vor dem Strassentransitverkehr zu schützen. Dafür wurden Milliarden in die neuen Eisenbahntunnels (NEAT) am Gotthard und Lötschberg investiert. Doch nun will Bundesbern die NEAT konkurrenzieren und  neue Kapazitäten auf der Strasse schaffen. So donnern bald einmal doppelt so viele Lastwagen wie heute […]

Weiterlesen

Änderung des Fernseh- und Radiogesetzes

Eigentlich wären heute praktisch alle Haushalte und Unternehmen verpflichtet, Radio- und Fernsehgebühren zu bezahlen. Die Realität sieht jedoch anders aus. Die Ehrlichen zahlen für die schwarz Konsumierenden. Das neue Gebührensystem sorgt für mehr Fairness und weniger Bürokratie. Hinzu kommt, dass die privaten regionalen Radio- und Fernsehveranstalter und damit die Medienvielfalt in der Schweiz gestärkt werden. […]

Weiterlesen

5 gute Gründe für ein Ja zur Teilrevision des Energiegesetzes

Überzeugt lege ich ein JA in die Urne. Die Teilrevision des Energiegesetzes stärkt die effiziente Energie- und Wärmeversorgung und leistet einen Beitrag zur langfristigen Versorgungssicherheit und damit zum Wohlstand im Kanton Solothurn. Die Besitzstandsgarantie ist gewährleistet und in Härtefällen sind Ausnahmen möglich. Die Nutzung einheimischer Ressourcen wie Holz, Biogas, Erd- und Fernwärme, Sonnen-, Wasser- und […]

Weiterlesen

Für mehr Unabhängigkeit und mehr Investitionssicherheit

Fossile Energieträger werden knapper und teurer. Aus versorgungspolitischen Überlegungen (Auslandabhängigkeit) ist eine Abkehr davon nötig. Die neue Energiepolitik setzt im Wesentlichen auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Auch in Zukunft muss die Versorgung mit Energie gewährleistet sein und die Versorgungssysteme müssen sicher sein. Der Werkplatz Schweiz darf nicht durch Energieknappheit in Frage gestellt werden und die […]

Weiterlesen