Qualität, Durchlässigkeit, Mobilität: Herausforderung Lehrplan 21

Mit dem neuen Lehrplan 21 liegt ein umfassendes und modern konzipiertes Dokument zur Vernehmlassung vor. Wichtige Kernziele des neuen Lehrplans 21 werden benannt: Was Kinder in der Schule lernen, sollen sie auch umsetzen können. Es reicht nicht, den Stoff einfach zu behandeln, das gelernte Wissen soll auch angewendet werden können. Der Lehrplan 21 soll die […]

Weiterlesen

Lösungen für die Schule von heute

In seinem Leserbrief vermutet Thomas Eberhard Jobsharing als Ursache der Feminisierung des Lehrerberufes und betont die Wichtigkeit der KlassenlehrerBezugsperson. Ich stimme ihm zu, dass die Klassenleitung unbedingt zu stärken ist und dass für Kinder eine Bezugsperson wichtig ist. Kinder können sich aber auch gut auf zwei Bezugspersonen einstellen, ja oft ist das sogar ein Vorteil, […]

Weiterlesen

Männerquote im Bildungsbereich?

Gute Durchmischung heisst neu die oberste Losung und die Frage stellt sich, weshalb? Was spricht denn gegen Frauenteams? Auf Marianne Binders Frage antworte ich: Wenn wir es zulassen, dass sich in gewissen Sparten spezifische Männer- oder Frauenberufe entwickeln, zementieren wir in den Köpfen der heranwachsenden Kinder und Jugendlichen feste Rollenbilder, welche diese als Normalität erleben. […]

Weiterlesen

Parteitag SP: Abbau bei der Bildung? Ohne uns!

„Bildung macht, dass der Mensch nicht länger ist, als was er geboren war, sondern zu dem wird, was er kann.“ Moritz Leuenberger, Alt-Bundesrat Bildung trägt Früchte, so lautete ein Wahlslogan der SP Kanton SO im Rahmen der Kantonsratswahlen 2009. Schon immer hat sich die SP für eine starke Schule für alle eingesetzt. Eine Schule, welche […]

Weiterlesen

Der ungebrochene Glaube an die Messbarkeit

Ab dem Schuljahr 2016/2017 sollen im Bildungsraum Nordwestschweiz (SO, BL, BS, AG) flächendeckend einheitliche Checks die Leistungen der Schülerinnen und Schüler im 3., 6., 8. und 9. Schuljahr in den Fächern Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften messen. Diese Checks sollen eine Standortbestimmung der Schülerinnen und Schüler zu ausgewählten Kompetenzen ermöglichen. Im Rahmen eines pädagogischen Konzepts […]

Weiterlesen

Sparen auf dem Buckel der Kinder!

„Regierung will mehr Steuern und auch etwas sparen“. Ich finde das ziemlich salopp formuliert, in Anbetracht, dass ein grösserer Teil der Sparmassnahmen im Bereich der Bildung erfolgen soll. Bei der Bildung sparen, heisst, dass die Kinder die Zeche bezahlen müssen. Bildungsmöglichkeiten sind die Zukunftschancen unserer Kinder! Dass in der Primarschule in den Fächern Werken, Musik […]

Weiterlesen

Nein zu politischen Leerläufen

….denn politische Leerläufe schwächen die Demokratie. Die AUNS-Initiative „Staatsverträge vors Volk“ ist unnötig, denn das Volk kann bereits heute über wichtige Staatsverträge abstimmen. Wir haben weltweit einzigartige Mitwirkungsrechte. Ich will weiterhin nur dann abstimmen, wenn es notwendig ist. Wenn über völlig unbestrittene Verträge abgestimmt werden muss, fördert das höchstens den „Demokratieüberdruss“ und es entstehen zusätzliche […]

Weiterlesen

Wenns brennt, dann brennts

Prämien runter! Jährlich steigen die Krankenkassenprämien. Natürlich sind weitere langfristige Lösungen zur Kostenreduktion (Eigenverantwortung, Hausarztmodelle, Einheitskasse…..) gefragt. Nur, bis diese in Bundesbern mehrheitsfähig sind und greifen, werden noch Jahre verstreichen. Und viele Familien und Rentner sind jetzt auf verbilligte Krankenkassenprämien angewiesen. Im Portemonnaie ist die Prämienverbilligung im Vergleich zu einer Steuersenkung um ein Vielfaches besser […]

Weiterlesen

Berufspraktische Ausbildung im Wandel

Soeben haben vier Studentinnen der PH Solothurn in meiner 6. Klasse eine erfolgreiche Projektwoche organisiert und durchgeführt. Die angehenden Lehrerinnen haben im letzten Praktikum ihrer Ausbildung unter anderem an Eltern- und Schulhausanlässen mitgewirkt oder an Elterngesprächen und Teamsitzungen teilgenommen. In meiner seminaristischen Zeit habe ich nichts dergleichen bereits in der Ausbildung kennen gelernt. Ich attestiere […]

Weiterlesen

Zum Artikel „Hochdeutsch und Dialekt fördern“, AZ 19.1.2011

Dialekt und Hochdeutsch im Kindergarten Billiger und unsachlicher Wahlkampf nenne ich das! Nachdem das Solothurner Stimmvolk letzten Herbst anlässlich der HarmoS-Abstimmung der SVP Bildungspolitik eine klare Abfuhr erteilt hat, ist es nicht nachvollziehbar, dass bereits wieder ein Vorstoss aus der reaktionären Ecke folgt, welcher ziemlich neben der gelebten Praxis liegt. Umso mehr der Kanton Solothurn […]

Weiterlesen